MITWIRKUNG

Sowohl Schüler als auch Eltern haben die Möglichkeit aktiv das Schulleben mitzugestalten.

 

ELTERN

Indem Sie sich als Elternvertreter Ihrer Klasse zur Verfügung stellen, können sie sich für die Interessen der Eltern einsetzen. Die Elternvertreter der Schule bilden zusammen den Elternrat, der wiederum Vertreter in die Schulkonferenz entsendet.

Aber auch über dieses Amt hinaus ist uns eine gute und enge Zusammenarbeit mit den Eltern unserer Schüler wichtig, um die bestmögliche Förderung Ihres Kindes in allen Bereichen zu ermöglichen.

Wenn Sie ein Gespräch mit einem Lehrer wünschen, reicht eine Notiz im Hausaufgabenheft oder ein Anruf in der Schule aus. Sie werden dann schnellstmöglich zurück gerufen.

 

SCHÜLER

Auch Schüler haben das Recht, an einigen Entscheidungen innerhalb Schule mitzuwirken.

Ab Klasse 5 wird jährlich ein Klassensprecher und dessen Stellvertreter gewählt.
Die Klassensprecher bilden den Schülerrat, der sich in regelmäßigem Abständen in der Schule trifft.
Der Klassensprecher ist Ansprechpartner für seine Mitschüler und vertritt die Interessen seiner Klasse gegenüber Lehrern und Schulleitung.
Auch in der Schulkonferenz sind Schüler vertreten.

Begleitet wird der Schülerrat durch unsere Schulsozialarbeiterin und dem Vertrauenslehrer, der von den Schülervertretern gewählt wurde.